Unterkunft suchen Last Minute Angebote Pauschal Angebote Anfrage senden

Italia Alloggio Italien Gastgeber Italy Accommodation

Ausflugsziele in Italien

Accademia Nazionale dei Lincei
Gegründet im Jahre 1603, ist das Accademia Nazionale dei Lincei die älteste wissenschaftliche Akademie weltweit. Die Akademie fördert hervorragende Leistung durch seine Stipendien, das unter vielen anderen prestigevollen Namen, Galileo Galilei umfaßte. Das Accademia Nazionale dei Lincei, gilt als die höchste italienische kulturelle Anstalt.

Das Pesio Tal
Sehr reich an Vegetation, unterscheidet sich das Pesio Tal wegen der Schönheit und der Ausdehnung der Wälder und der Vielfalt in Flora und Fauna. Gelegen in der Provinz Cuneo, inmitten der ligurischen Alpen, ist das Pesio Tal ein Grenzgebiet wo schneebedeckte Gipfel und erste Mittelmeereinflüsse nebeneinander bestehen.

Colli di Bergamo Park
Der Colli di Bergamo Park hat eine ziemlich große Fläche, die sich ueber verschiedene Orte, wie Almè, Bergamo, Mozzo, Paladina, Ponteranica, Ranica, Sorisole, Torre Boldone und Villa d’Almè erstreckt. Er besteht aus einem 4.700 Hektar großem Schutzgebiet und liegt auf einer Hoehe von zwischen 244 und 1146 m. Der Park wurde 1977 zur Sicherung und Förderung des Gleichgewichts zwischen Natur und menschlicher Präsenz (LR Nr. 36 vom 18. August 1977) gegruendet, und ist der drittgrößte nach dem Tessin und Groane Regionalpark.

Science Centre Immaginario Scientifico Grignano
Sich berühren, beobachten, natürliche Phänomene reproduzieren, der Bann vor der geheimnisvollen Schönheit der Natur, experimentieren, unterhalten und den geruch der Entdeckung schmecken. Das Museum mit Abenteuer aus der Wissenschaft, wechselwirkender und multimediale Versuche.

Discovery Park Monte Cucco
Der Park von Monte Cucco ist ein geschützter Bereich und umfaßt eine Landoberfläche von 10.480 Hektar. Im Park sind die Stadtbezirke von Costacciaro, von Fossato di Vico, von Scheggia-Pascelupo und von Sigillo. Der Bereich wird durch das Apennine Ridge, einschließlich Monte Cucco begrenzt (m) 1566, durch die Sentino und Chiascio Flüsse und durch den Kurs vom historischen Flaminia.

Museum Galluras
Erste Museum in der Gallura, der Region nordöstlich von Sardinien, originalgetreue Rekonstruktion der typischen Kultur der Gallura. Zu den wesentlichen Zielen, nimmt das Museum die Entnahme und die Katalogisierung, die nach wissenschaftlichen Kriterien, Dokumente und Zeugnisse der lokalen, traditionellen Kultur

Papier Museum in Fabriano
Eine der ersten Beschreibungen von der Fähigkeit wie die Chinesen Papier herstellen, wird von Marco Polo von seinen Reisen mitgebracht. Er erwähnt das Material und den Herstellungsprozess mit dem das Wertpapier hergestellt wird.

Casa di Goethe - Auf den Spuren Goethes in Rom
In den Räumen, in denen Johann Wolfgang von Goethe während seiner Italienreise von 1786 bis 1788 zusammen mit dem Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein und anderen deutschen Künstlern wohnte, befindet sich heute die 1997 gegründete Casa di Goethe, Deutschlands einziges Museum im Ausland.

Parco La Mandria
Der La Mandria regional Park ist ein umfangreicher Bereich, der zu Beginn des 16. Jahrhunderts als Jagdrevier und Erholungsort mit verschiedenen Anlagen für den König und sein Gefolge errichtet wurde.

Colosseo Roma
Der Name des Kolosseum war ursprünglich kein Hinweis auf die gewaltigen Ausmaße des Gebäudes. Das Amphitheatrum Flavium, so der eigentliche Name, wurde erst später so genannt, weil es sich neben einer von Nero aufgestellten Kolossalstatue befand.

Torre di Pisa
Der Turm war als freistehender Glockenturm (Campanile) für den Dom in Pisa geplant. Zwölf Jahre nach der Grundsteinlegung am 9. August 1173, als der Bau bei der 3. Etage angelangt war, begann sich der Turmstumpf wegen eines Grundbruches Richtung Südosten zu neigen

Parco di Portofino
Die beste Weise, den Park kennen zu lernen ist bei einer Wanderung, seit 1935 ist der Park mit seinen vielfältigen und faszinierenden Wegen geschützt. Wandern Sie in herrlicher Natur auf über 79 Kilometern Wanderwegen, entdecken Sie den Reichtum und die Vielzahl der natürlichen Umwelt, ihrer Ansichten und Komplexen Vorgebirge.

Venezia
Venedig und seine Lagune stehen seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Architektur und Stadtstruktur, Geschichte und Mythen, Atmosphäre und Lebensstil haben überaus häufig inspirierend auf Künstler gewirkt.

Duomo di Milano
Der Mailänder Dom, Duomo di Santa Maria Nascente, ist eines der berühmtesten Bauwerke Italiens und Europas. Er ist nach der Basilika Notre-Dame de la Paix in Yamoussoukro, dem Petersdom in Rom und der Kathedrale von Sevilla die viertgrößte Kirche der Welt.

Grotte di Frasassi
Machen Sie sich auf zur steilen Schlucht von Frasassi. und begeben Sie sich dort auf eine Reise ins Innere der Erde, durch die Grotten von Frasassi, einen der größten und bekanntesten Höhlenkomplexe Italiens. Ein idealer Ausflug für einen Regentag.

Parco Naturale Alpe Veglia Alpe Devero
Im Herzen von den italienischen Lepontine Alpen. Wald, grüne Felder, Gletscher, Schneefelder. Beliebter Startpunkt für Trekking und Wandertouren zur Alpe Veglia, Naturpark, oberes Ossola Tal und Schweizer-Wallis Region.

In Italien kann man viel erleben, anschauen und Besuchen. Italien bietet viele Ausflugsziele in der näheren Umgebung. Ausflugsziele aus Italien mit Sehenswertes wie z.B. Freizeitparks, Museen, Schlösser oder Naturparks. Machen Sie einen Ausflug zu den Attraktionen in Italien.